Referenten

  • Dr. Sarah J. Becker, Co-Founder und Managing Partner des idgiT – Institute for Digital Transformation in Healthcare GmbH, Witten/Herdecke
     
  • Prof. Dr. Andreas Beivers, Studiendekan für Management und Ökonomie im Gesundheitswesen der Hochschule Fresenius, München; Assoziiertes Mitglied des Kompetenzbereichs Gesundheit des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung e. V., Essen
     
  • Magnus Engeln, Pflegedirektor des Herz-Jesus-Hospitals Münster-Hiltrup
     
  • Dr. Alexander Geissler, Leiter des Projektbereichs Stationäre Versorgung der TU Berlin
     
  • Max Greschke, Geschäftsführer der Recare GmbH, Berlin
     
  • Dr. Paul Hadrossek, Gründer und Geschäftsführer der Kinderheldin GmbH, Berlin
     
  • Dr. Frank Heimig, Geschäftsführer der InEK GmbH – Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus, Siegburg
     
  • Prof. Dr. Björn Maier, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Vereins für Krankenhauscontrolling
    (DVKC) e. V., Berlin; Studiendekan der Dualen Hochschule Baden-Württemberg
     
  • Iris Meyenburg-Altwarg, Geschäftsführerin Pflege und Leiterin der Bildungsakademie Pflege der Medizinischen Hochschule Hannover
     
  • Silver Mikk, Produktmanager der Dermtest UG (haftungsbeschränkt), Berlin
     
  • Lukas Naab, Gründer und Geschäftsführer Business Development der MINDS-Medical GmbH, Frankfurt am Main
     
  • Prof. Dr. mult. Eckhard Nagel, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften der Universität Bayreuth
     
  • Nadja Parfenov, Marketingmanagerin der apoQlar GmbH, Hamburg
     
  • Michael Phieler, Vorsitzender Richter am Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen
     
  • Dr. Andreas Tecklenburg, Vizepräsident und Vorstand für das Ressort Krankenversorgung der Medizinischen Hochschule Hannover; Vorstandsmitglied des Verbandes der Universitätsklinika Deutschlands e. V., Berlin
     
  • Prof. Dr. Peter Wigge, Fachanwalt für Medizinrecht der Kanzlei Rechtsanwälte Wigge, Münster; Honorarprofessor an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster