Kongress 2018

Flyer Gesundheitswirtschaft managen, 810 kb, PDF

 

Top-Themen des Managementkongresses 2018

  • Blick in die Zukunft – Weiterentwicklung der Vergütungssysteme
  • Neue Krankenhausstrukturen in Nordrhein-Westfalen
  • Qualitätsverträge vor der Umsetzung – was wollen G-BA, IQTIG und Deutsche Krankenhausgesellschaft?
  • Digitalisierung – was bringt uns die Zukunft?
  • Krankenhausmanagement konkret


 
 

Mittwoch, 24. Januar 2018

 

17:30 Uhr Check-in
   
 
Vorabendveranstaltung
   
18:00 - 20:30 Uhr
Kongresseröffnung
   
 

Moderation: Dr. Daisy Hünefeld, MBA, Dr. Christian Heitmann, Prof. Dr. Peter Wigge

 
Aus Sicht der stationären Versorgung

Dr. Frank Heimig, Geschäftsführer der InEK – Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus GmbH, Siegburg

 

Aus Sicht der ambulanten Versorgung

Dr. Dominik Graf von Stillfried, Geschäftsführer des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi), Berlin

 

 

Donnerstag, 25. Januar 2018

 

8:30 Uhr Check-in
   
9:00 - 10:45 Uhr
Neue Krankenhausstrukturen in NRW?
   
 

Moderation: Dr. Daisy Hünefeld, MBA

 
Neuordnung der Krankenhauslandschaft NRW – Eckpunkte der Landesregierung

Minister Karl-Josef Laumann, Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW

 

Wird jetzt alles besser? Erwartung der Krankenhausträger

Ingo Morell, Geschäftsführer Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe; Vizepräsident der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen und der Deutschen Krankenhausgesellschaft

 

Investition in die Zukunft – wie Krankenkassen Strukturveränderungen konstruktiv unterstützen

Tom Ackermann, Vorstandsvorsitzender der AOK NORDWEST – Die Gesundheitskasse, Dortmund

   
11:15 - 12:45 Uhr
Qualitätsverträge vor der Umsetzung – was wollen G-BA, IQTIG und Deutsche Krankenhausgesellschaft?
   
 

Moderation: Dr. Daisy Hünefeld, MBA

 
Intention des Gesundheitsausschusses der Länder mit der Einführung von Qualitätsverträgen

Maria Klein-Schmeink, MdB, Bündnis 90/Die Grünen

 

Mehr Risiko als Chance? Was man mit Qualitätsverträgen bewegen kann

Heiner Beckmann, Geschäftsführer der Landesgeschäftsstelle Nordrhein-Westfalen der BARMER, Düsseldorf

 

Qualitätsverträge – strategischer Vorteil für spezialisierte Klinikbetreiber

Horst Defren, Geschäftsführer der Kliniken Essen-Mitte Evangelische Huyssens-Stiftung/ Knappschaft GmbH

   
13:30 - 15:00 Uhr
Digitalisierung – was bringt uns die Zukunft?
   
 

Moderation: Dr. Christian Heitmann

 
Inside State-of-the-Art Telehealth in the USA

Jay Backstrom, Partner Consulting Services des Telehealth Center of Excellence von Schumacher Clinical Partners, Atlanta/USA

 

Wie Health-Start-ups die gesundheitliche Versorgung digitalisieren wollen

Eckhardt Weber, Co-Founder und Managing Director der Heartbeat Labs, Berlin

 

Der Weg zur digitalen Roadmap – steinig, aber notwendig!

Dr. Christian Heitmann, Partner und Leiter des Bereichs HealthCare der Managementberatung zeb, Münster

   
15:30 - 17:00 Uhr
Krankenhausmanagement konkret
   
 

Moderation: Prof. Dr. Peter Wigge

 
Vergaberechtsnovelle – was ändert sich für Krankenhäuser nach der EU-Reform?

Dr. Andreas Kersting, Rechtsanwalt der Baumeister Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Münster

 

Finanzierung und Ausweisung von Zentren im Krankenhausplan – einklagbarer Anspruch auf Zentrumszuschläge

Jochen Metzner, Leiter des Referats Krankenhausversorgung des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration, Wiesbaden

 

Sektorübergreifende Finanzierung und proaktives MDK-Management – lösen Hybrid-DRGs unsere Probleme?

Günter van Aalst, Leiter der Landesvertretung Nordrhein-Westfalen der Techniker Krankenkasse, Düsseldorf

 

17:00 Uhr
Ende des Kongresses